Tellerjongleur

Restaurantfachmann/-frau

Du liebst es, den Tisch für Deine Gäste schön herzurichten? Hattest schon zuhause immer ein Händchen für die passende Weihnachtsdeko? Und Service ist Dein zweiter Vorname? Dann hast Du in Deiner Ausbildung zum Restaurantfachmann/-frau garantiert viel Spaß.

In Deiner Lehre sorgst Du Dich nicht nur um das Wohl Deiner Restaurantgäste. Deine Arbeit beginnt schon vorher. Du richtest die Tische mit allem Drum und Dran her und koordinierst die Reservierungen. Danach empfängst Du Deine Gäste, und begleitest sie kulinarisch durch ihren Restaurantbesuch und machst schließlich die Abrechnung. Denk immer dran: Dein Kunde ist König. Und Du kannst Deinen Teil dazu beitragen, dass ihr immer wieder königlichen Besuch empfängt.

Das passende Besteck für die Lehre als Restaurantkaufmann/-frau:

Du liebst es, den Tisch für Deine Gäste schön herzurichten? Hattest schon zuhause immer ein Händchen für die passende Weihnachtsdeko? Und Service ist Dein zweiter Vorname? Dann hast Du in Deiner Ausbildung zum Restaurantfachmann/-frau garantiert viel Spaß.

In Deiner Lehre sorgst Du Dich nicht nur um das Wohl Deiner Restaurantgäste. Deine Arbeit beginnt schon vorher. Du richtest die Tische mit allem Drum und Dran her und koordinierst die Reservierungen. Danach empfängst Du Deine Gäste, und begleitest sie kulinarisch durch ihren Restaurantbesuch und machst schließlich die Abrechnung. Denk immer dran: Dein Kunde ist König. Und Du kannst Deinen Teil dazu beitragen, dass ihr immer wieder königlichen Besuch empfängt.

Das passende Besteck für die Lehre als Restaurantkaufmann/-frau:

Handwerkliches Geschick

30%

Organisationstalent

100%

Selbstständigkeit

80%

Durchschnittlicher Verdienst während der Ausbildung:

  1. Ausbildungsjahr: 440–710 Euro
  2. Ausbildungsjahr: 550–800 Euro
  3. Ausbildungsjahr: 610–890 Euro